Jubiläums-Gala-Konzert

Vorwort des Dirigenten

Sehr geehrtes Konzertpublikum,

Ein Jubiläum ist immer ein Grund zum Feiern. Ein Jubiläum ist meistens eine schöne und feierliche Angelegenheit, welche in den verschiedensten Bereichen entsprechend begangen werden kann. Unter einem Jubiläum (lat. annus jubilaeus: Jubeljahr)
versteht man eine Erinnerungsfeier bei der Wiederkehr eines besonderen Datums. Es leitet sich ursprünglich aus dem kirchlichen »Jubeljahr« her, das früher alle 50, später alle 25 Jahre gefeiert wurde.
Neben dem Jahrestag sind alle Vielfachen von 100, 50, 25, 10 oder auch 5 besondere Jubiläen. Das Jubiläum ist umso bedeutender, durch wie viele der vorgenannten Zahlen es ohne Rest teilbar ist. Innerhalb der ersten 100 Jahre sind in der Regel 5 - 10 - 20 - 25 - 50 - 75 - 100 besonders bedeutsam.
Häufig gefeiert wird das Jubiläum bei Geburtstagen, Hochzeiten, Firmengründungen oder dem Jahrestag des Arbeitsbeginns (Dienstjubiläum) und anderen Jahrestagen. Der Jubilar richtet zu diesem Anlass oft ein Fest oder eine Feier aus und erhält von den Gästen Geschenke.

Wir feiern dieses Jahr ein 100jähriges Jubiläum!

Das Blasorchester Niederschopfheim e.V. ist zum Aushängeschild und Markenzeichen der Gemeinde geworden. Das ist nicht immer so gewesen, sondern dass Ergebnis eines langen 100jährigen Weges, den einige Dirigenten mit den Musikerinnen und Musikern gemeinsam gegangen sind. Wie viele Stunden anstrengender, mühsamer, aber auch beglückender Musikproben stehen hinter dem, was dann die Zuhörer nach einer gelungenen Aufführung begeistert feiern. In all den Jahren sind die Orchestermitglieder zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen, in der nicht nur die Freude an der Musik geteilt wird, sondern auch die Freuden und Sorgen des privaten und gemeindlichen Lebens ausgetauscht werden. Musik hat diesen einzigartigen Charme, Menschen über die pure Rationalität hinaus in tieferen Schichten anzusprechen und sie zu verbinden. Wenn Menschen miteinander musizieren, können sie sich nicht fremd bleiben. Das heutige *Galakonzert* ist unsere Feier zum 100jährigen Jubiläum und ein Geschenk von uns an Sie. Unser Geschenk an Sie bedeutet, Ihnen mit Unserer Musik einen unvergesslichen Abend bereiten und Sie musikalisch bereichern zu wollen. Das Geschenk an uns selbst beinhaltet - etwas ganz Besonderes und Einmaliges zu erleben. Etwas, was lange in unseren Gedanken und Erinnerungen haften bleibt. Somit machten wir uns auf die Suche nach diesem Besonderen und Einmaligen und wurde recht bald fündig. Mir ist es eine ganz besondere Freude und Ehre Ihnen heute Abend eine wunderbare Dirigentin präsentieren zu dürfen, die erstmalig nach Deutschland eingeladen werden konnte : Frau Prof. Dr. Mallory Thompson Ich selbst durfte Frau Prof. Dr. Thompson bei mehreren Seminaren und Kursen kennen und schätzen lernen. Das von ihr gewählte Programm, deckt ein reiches symphonisches Repertoire ab und ist eine gelungene Kombination für ein Jubiläum. Seien Sie verehrtes Publikum gespannt und lassen Sie sich vom Charme und Ausdrucksstärke von einer der besten Dirigentinnen für Symphonisches Blasorchester verzaubern und mitreißen. Genießen Sie dieses einmalige musikalische Ereignis und feiern Sie mit uns gemeinsam im Rahmen dieses Galakonzertes unser 100jähriges Jubiläum.

Ihr Rüdiger Müller
Musikalischer Leiter

<<zurück

Dr. Mallory Thompson

ist an der Northwestern University/ Chicago, Professorin für Musik, Direktorin der Symphonischen Blasorchester und Koordinator des Dirigentenprogramms. Als Auszeichnung für ihre hervorragende Unterrichts- gestaltung erhielt sie 2003 die Ernennung zum »Charles Deering McCormick Professor«.

Ebenso ist Dr. Thompson Musikalische Leiterin der Northshore Concert Band.
CD Aufnahmen veröffentlichte sie mit dem Cincinnaty Wind Symphony Ensemble und dem Northwestern University Symphony Wind Ensemble.

Frau Dr. Thompson erhielt ihren »Bachelor und Master of Music Degree« von der Northwestern University, wo sie »Dirigieren« bei John P. Paynter und »Trompete« bei Vincent Cichowicz studierte. Ihren »Doctor of Musical Arts« erhielt Sie von der Eastman School of Music / New York, wo sie bei Donald Hunsberger studierte.

Frau Dr. Thompson ist eine sehr gefragte Gastdirigentin und Gastdozentin in den Vereinigten Staaten und Kanada. So war sie unter anderem bei der College Band Director Association ( CBDNA ), der Mid-West-Clinic, dem Interlochen Arts und dem Aspen Music Festival tätig. Weitere Stationen waren die States Army Band in Washington, D.C, das Dallas Wind Symphony Orchester und das Symphony- orchester Silicon Valley.

Harmonie Niederschopfheim e.V.
letzte Aktualisierung: 07.02.2020
Musikverein Harmonie Niederschopfheim e.V.
Dr. Mallory Thompson