Jahreskonzert 2010

Vorwort des Dirigenten

Rüdiger Müller
Sehr geehrtes Publikum,

»das Konzert für Chicago« lautet das Motto des Jahreskonzertes 2010.

Was verbirgt sich hinter diesem Titel musikalisch gesehen und in welchem Kontext stehen die gewählten Titel zum Motto? Zum einem verbirgt sich dahinter der Austausch zweier Nationen mit unterschiedlichen Kulturen, doch MUSIK – die Sprache der Welt – verbindet dies:
Musik braucht keinen Dolmetscher. Sie verschafft sich unmittelbar Gehör. Musik kennt keine Grenzen. Sie dient der Verständigung zwischen den Völkern. Musik wehrt sich gegen Unterdrückung. Sie befreit und bringt Gefühle direkt zum Ausdruck. Musik kann niemand verbieten. Sie erobert die Herzen weltweit.
Und wenn wir weiter schauen sehen wir noch mehr in dem Motto:

KOnzert ChicagO NiederschOpfheim
ChicagO NiederschOpfheim KOnzert

Als Bindeglied spiegelt sich der Buchstabe »O«. Das »O« stellt somit den Aufbau der zwei Programmteile im Kontext dar: Ouvertüre - Oper - Orignal Komposition. Die dazu gewählten Komponisten – ausschließlich europäischer oder US-amerikanischer Herkunft – verbinden wiederum die Kulturen Europas und der USA. Ebenso wurden alle Werke in beiden Kontinenten zu Gehör gebracht. Somit haben wir eine Verschmelzung des Mottos mit den gewählten Musikstücken und Komponisten für den heutigen Konzertabend.
Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen und erlebnisreichen Konzertabend.

Ihr Rüdiger Müller

<<zurück

Infos zum Konzert

Anzahl Musiker:

Premieren:

Moderation:

Konzert und Kunst:

Harmonie Niederschopfheim e.V.
letzte Aktualisierung: 07.02.2020
Musikverein Harmonie Niederschopfheim e.V.
Programmheft Jahreskonzert 2010