Jahreskonzert 2010

Opern mit Dr. Graeme Hacking

Opern

<<zurück

Dr. Graeme Hacking

Graeme Hacking studierte Oboe, Piano und Musiktheorie an der City of Belfast School of Music. Anschließend promovierte er an der University of Cambridge und begann ein neues Studium der Stimmausbildung an der Royal Academy of Music, an der er sein LRAM mit Auszeichnung erlangte und nach beendetem Studium das Gesangsstudiumsdiplom erhielt. Schon im Alter von 8 Jahren entdeckte Graeme Hacking die Liebe zum Gesang, als er sich seine erste Opern-CD kaufte. Der erste entscheidende Erfolg gelang ihm in der Besetzung der Titelrolle in der von Gilbert und Sullivan komponierten Operette »The Mikado«. Das Publikum in seinem Heimatland Nordirland war begeistert. Jedoch war er nicht dazu bestimmt eine Karriere als Bassbariton fortzusetzen, da er seine Tenorstimme mit der Opera Northern Irland im Chor von »La Fille du Regiment« entdeckte. Zu Graeme Hackings Rollen gehörten unter anderem »Don Jose« in »Carmen« für die Surrey-Opera und die Solistenrolle in »La Traviata« mit der Englisch Touring Opera. Außerdem wurde er von der All Ireland Musical Societies Association zum besten Darsteller nominiert. Graeme Hacking sang regelmäßig als Gastsolist in Deutschland zu Gunsten der Deutschen Aids Hilfe. Ebenso hatte er die Ehre mit dem London Symphony Orchestra und dem Chor in »Les Troyens« unter der Leitung von Sir Colin Davis aufzutreten.
Sein Gastspiel mit dem Blasorchester Niederschopfheim ist sein erster Auftritt nach einer musikalischen Auszeit, da er zwischenzeitlich in Vollzeit eine zweite Karriere bei einer global tätigen Impfstoffgesellschaft begann.

Harmonie Niederschopfheim e.V.
letzte Aktualisierung: 07.02.2020
Musikverein Harmonie Niederschopfheim e.V.
Dr. Graeme Hacking