Jahreskonzert 2012

Continuum

MVN

Robert Buckleys Komposition Continuum entstand zu Ehren der 37. Southeastern United States Concert Band Clinic in Alabama. Die Troy University Symphony Band beauftragte ihn damit, ein aufregendes und innovatives Werk für diesen Anlass zu schaffen, das dessen Besonderheit hervorhebt. Diese einmalige Komposition verbindet mehrere musikalische Einheiten, die sich ständig weiterentwickeln und verändern. Die Melodien des Stückes sind sehr dramatisch und dynamisch, was sich durch den immer wiederkehrenden Wechsel der Instrumente und Klänge zeigt. Trotz der andauernden Wechsel, verliert Buckleys Werk nie seinen Schwung. Auf den außergewöhnlichen, mit Bluesklängen versehenen Mittelteil lässt Buckley in seinem Meisterstück ein spannendes und zugleich erschütterndes Ende folgen.

<<zurück

Robert Buckley

* 1946

Robert Buckley wurde in Brighton (England) geboren, ist aber im Alter von neun Jahren nach Vancouver (Kanada) gezogen. Sehr früh erhielt er eine klassische Ausbildung an mehreren Instrumenten u.a. der Klarinette, der Flöte und dem Piano. Er studierte Komposition, Dirigieren und Arrangieren an der University of Washington und elektronische Musik an der University of British Columbia. Seine Leidenschaft galt dem Jazz und er versuchte immer wieder Jazz, Rock und symphonische Musik zu kombinieren. Mit seiner Rockband Straight Lines erzielte er große Erfolge. Aber auch als Komponist und Arrangeur wird Robert Buckley sehr geschätzt und arbeitet mit vielen bekannten Künstlern zusammen an Musicals, Film- und Fernsehmelodien, Werbefilmen und symphonischen Werken. Sein 1986 verfasstes Werk This Is My Home wird heute noch an jedem kanadischen Feiertag gespielt und gilt als die zweite Nationalhymne des Landes. Außerdem komponierte er die Eröffnungsmelodie der Olympischen Spiele 2010 in Vancouver.

Harmonie Niederschopfheim e.V.
letzte Aktualisierung: 07.02.2020
Musikverein Harmonie Niederschopfheim e.V.