Jahreskonzert 2015

SWORD and the CROWN

SWORD and the CROWN

Mit seiner Komposition The Sword and the Crown (Das Schwert und die Krone) vertont Edward Gregson die Geschichten der englischen Könige, die die von Gott geerbte Macht (die Krone) und die Kraft (das Schwert) erhalten, um das englische Volk zu regieren.

Der erste Satz beginnt mit kurzen Trompetenfanfaren und geht in die Totenmesse über. Gregorianische Gesänge und Blockflötenklänge versetzen das Publikum zurück ins 15. Jahrhundert. Es folgt der Einmarsch der englischen Armee in Frankreich.

Der zweite Satz ist ruhiger im Charakter - ferne Fanfaren sind Vorboten einer drohenden Schlacht. Der Satz endet wie er beginnt, mit Altflöte und sanftem Schlagzeug.
Im dritten Satz symbolisieren zwei räumlich getrennte Paukensätze die aufeinandertreffenden Armeen. In den Trompeten und Hörnern erklingt ein imposantes Kriegsthema, das sich zu einem fulminanten Finale mit einer Siegesfeier steigert.

SWORD and the CROWN

<<zurück
Edward Gregson

EDWARD GREGSON

* 1945 in Sunderland (GB)

zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Komponisten Großbritanniens. Sein musikalisches Schaffen erstreckt sich von Orchestermusik über Kammermusik, Werke für Chor, Theater- und Filmmusik bis hin zur symphonischen Blasmusik. Viele seiner Werke behandeln die Geschichte des vereinten Königreiches, was ihm einen ehrwürdigen Platz im musikalischen Kulturgut Großbritanniens einbrachte. 1988 komponierte Gregson im Auftrag der Royal Shakespeare Company die Musik zu der Shakespeare-Trilogie über die Zeit der Herrschaft von Heinrich V. bis zu Richard III. Drei Jahre später schrieb er die Musik zu Heinrich IV. Noch im selben Jahr fasste er diese Musik zu einem dreisätzigen Werk für symphonisches Blasorchester zusammen. Edward Gregson schreibt in einem sehr gängigen Stil und bettet seine Werke stets in einen modernen Rahmen. Seine Kompositionen werden oft als beeindruckend vertraut aber gleichzeitig auch fremd und neu beschrieben.

Harmonie Niederschopfheim e.V.
letzte Aktualisierung: 07.02.2020
Musikverein Harmonie Niederschopfheim e.V.