English 

Doppelkonzert mit der
NORTHSHORE CONCERT BAND und dem
BLASORCHESTER NIEDERSCHOPFHEIM

Danzón no. 2 - Arturo Márquez

Danzón

Der Danzón no. 2 ist das bekannteste Werk von Arturo Márquez und basiert auf einer Synthese aus kubanischen Rhythmen und spanischen Tanzformen. Die Komposition beginnt mit einem Solopart an der Klarinette, auf dem das elegante Hauptthema des Werkes aufbaut. Der Danzón no. 2 bewahrt einerseits die traditionelle Rondoform, steigert sich aber zugleich von ruhigen Phasen in passionierte Rhythmen. Er zählt zu einem der bekanntesten Werke der lateinamerikanischen Musik des 21. Jahrhunderts und wird rund um den Globus von zahlreichen bekannten Orchestern interpretiert. Márquez selbst sagt zu seinem Werk: „Die augenscheinliche Leichtigkeit des Danzón no. 2 ist nur eine Maske für einen durch Sinnlichkeit und qualitative Ernsthaftigkeit beherrschten Musikstil“.

 

<<zurück

Arturo Márquez

Àlamos, Mexico
* 1950

Arturo Márquez wurde 1950 in Álamos, einer Kleinstadt an der Westküste Mexikos als das älteste von 9 Geschwistern geboren. Neben einer klassischen Ausbildung am Klavier, der Violine und der Posaune, wurde er schon früh mit dem traditionellen mexikanischen Musikstil vertraut gemacht. Márquez war in Mexiko schon als Komponist etabliert, als er mit den Danzones in den frühen 1990er Jahren seinen internationalen Durchbruch feierte. Die Kompositionen basieren auf Volksmusik aus Kuba und der Region Veracruz in Mexiko; besonders Danzón no. 2 führte Márquez zu Weltruhm, nachdem ihn Gustavo Dudamel mit seinem Jugendorchester auf seiner Tournee in Europa und den USA auf internationaler Bühne präsentierte.

Arturo Márquez wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und 2005 wurde zu seinen Ehren das Arturo Márquez International Music Festival gegründet.
Harmonie Niederschopfheim e.V.
letzte Aktualisierung: 07.02.2020
Musikverein Harmonie Niederschopfheim e.V.
Arturo Márquez